Durch meine Arbeit möchte ich achtsame und dennoch kraftvolle Transformationsräume für Menschen öffnen, die den Ruf spüren, ganz in ihrem Leben Platz zu nehmen. Nie war der Ruf an uns Menschen so deutlich, unsere Potentiale ganz zu leben, um damit den Wandel, den wir so dringend benötigen, zu unterstützen.

 

Besonders zu Beginn der eigenen Reise in die Selbstermächtigung brauchen traumatisierte Orte ein Gegenüber. Mit somatischen, körperorientierte und systemischen Methoden geben wir deinem System die Möglichkeit sich neu auszurichten. Schattenbereiche bekommen respektvolle und achtsame Begleitung und die darin enthaltene Urkraft wird zugänglich. Dabei achte ich die Rhythmik deiner individuellen Transformationsbewegung.

 

Gleichzeitig steht es für viele von uns an, die Tendenz der endlosen Prozessarbeit zu erkennen. Es gibt einen Punkt, an dem wir darin Energie verlieren und kollabieren. Wir verheddern uns in der Idee der endlosen Selbstoptimierung. Für Menschen, die den Ruf hören, ihre Urkraft, das was sie wirklich sind vollständig zu verkörpern, möchte ich Räume der anderen Art öffnen: Räume, in denen das Lauschen auf das Flüstern des Lebens mit der klaren Kraft der Ausrichtung verschmelzen können. Räume des Heiligen, des leichten, freudvollen, spielerischen Seins. Räume des Erkennens, dass es nicht viel mehr braucht, als die Entscheidung: ICH BIN DA!

frauengruppe

seminare

SystemImpulse


NEWSLETTER

* Angabe erforderlich